©2016 Karnevalverein Frohsinn

 K O R P O R A T I O N E N

Die Frohsinn-Sänger in der Kampagne 2014/15

Die Frohsinn-Sänger
Stimmgewaltige Männerpower auf der Bühne

Im Jahre 1957 wurden die Frohsinn-Sänger aufgrund einer Initiative von Heinz Ohl und Friedel Fischer ins Leben gerufen. Diese beiden “Frohsinnler” wünschten sich eine stimmstarke Gesangsgruppe innerhalb des Vereins und sprachen damals den allseits geschätzten Musikdirektor und Chorleiter Hellmut Alexander Keller an. Herr Keller versprach eine Gesangsgruppe auszubilden, falls es ihnen gelänge, innerhalb von nur vier Tagen eine Truppe von mindestens 20 Sänger zusammen zu bringen. Die Herren Ohl und Fischer schafften es. Und somit fand im Jahre 1957 die erste Sängerprobe, der neu ins Leben gerufenen Frohsinn-Sänger statt.

Ronald Fries, Jahrgang 1961, der heutige musikalische Leiter, wohnhaft in Offenbach-Bieber, ist ausgebildeter Diplom-Kapellmeister und diplomierter Pianist. Er erwarb sich bis heute einen hervorragenden Ruf als Interpret von klassischen Werken. Gerade als an Jahren noch recht junger musikalischer Leiter, garantiert seine schon sehr professionelle Einstellung seine ausgezeichnete Musikalität seit Jahren den Frohsinn-Sängern höchste Qualität im Chorsatz. Seine Handschrift ist von Beginn an unverkennbar und hat maßgeblichen Anteil am steten Erfolg der Gruppe während der letzten Jahre.

In enger Zusammenarbeit mit dem Chorleiter wurden bisher und werden auch in diesem Jahr Themen und Melodien ausgesucht und zu einem anspruchsvollen Programmablauf zusammengeführt. Zu diesen Abläufen werden von der Gruppe Figuren, Kostüme, Requisiten und Showelemente erdacht, die Jahr für Jahr einen “Frohsinn-Sänger-typischen” Gesamtauftritt darstellen sollen.

Eine Kampagne wird bei den Frohsinn-Sängern im Sommer geplant. Wenn andere Menschen sich noch in einem Schwimmbad räkeln, sitzen ein paar “Fassenachtsverrückte” zusammen und machen sich Gedanken, wie man im kommenden Januar oder Februar andere Leute zum Lachen und zum Nachdenken bringen kann. In der Regel reichen zwei bis drei Treffen aus, um einem neuen Programm die Richtschnur zu verpassen. Das heißt, die Programmverantwortlichen tragen Melodien und Themen zusammen, die entweder besonders aktuell oder aufgrund der ursprünglichen Aussage des Originals besonders passend sind, um ein Thema entsprechend umsetzen und darstellen zu können. Die Schwierigkeit besteht Jahr für Jahr darin, neue Melodien zu finden, die man nicht in den Jahren zuvor schon einmal verarbeitet hat. In 44 Jahren Chorgesang war und ist dies nicht immer einfach gewesen. Nachdem ein Gerüst an Themen und Melodien gefunden wurden, werden einzelne Stücke ausgearbeitet. Originalmelodien werden nach und nach und Silbe für Silbe mit einem Thema aus Sport, Politik und Weltgeschehen neu getextet. In der Regel ist ein Programm bis Ende November thematisch abgeschlossen, es sei denn, besondere aktuelle Geschehnisse ereignen sich, die nicht vernachlässigt werden dürfen. Danach beginnt die Ausarbeitung der Show, Kostüme und Requisiten und Bewegungen werden ausgedacht, besprochen und einstudiert. Aufgaben werden verteilt und Termine werden abgesprochen, damit die “Frohsinn-Sänger-Show” hundertprozentig auf der Bühne funktioniert. Nichts wird dem Zufall überlassen. Selbst die kleinste Kleinigkeit wird manchmal heftigst diskutiert. Doch die Erfahrung von 44 Jahren Bühnenspiel erweist sich immer wieder hilfreich. Aber aller Erfahrung zum Trotz, das Publikum ist die Meßlatte und gleichzeitig die Jury und erst dann kann man sagen, man lag diesmal wieder richtig. So war es immer und so wird es auch wieder in dieser Kampagne sein.

Nach oben... Karnevalverein Frohsinn 1890 e.V. Oberursel

layout_navigation4_bott

FROHSINN SÄNGER

Der Bajazz - Korporationsorden

Übungsstunden:
Jeden Mittwoch
ab 20:00 Uhr
Vereinshaus Frohsinn

Kontakt:
Dr. Michael Weber
Tel. 06172-21802
saenger@karnevalverein
-frohsinn.de

 FOTOGALERIE

korp-saenger_2015_tn

korp-saenger_2014_tn

korp-saenger_2013_tn

korp-saenger_2012_tn

korp-saenger_2011_tn

korp-saenger_2010_tn